Mittagstische an den Schulen

Volksschulen

Mittagstische sind betreute Verpflegungsmöglichkeiten für Kindergarten- und Primarschulkinder über

Mittag. An vielen Mittagstischen wird dazu die Möglichkeit zum Bewegen, Spielen und Verweilen während der Mittagspause geboten. Spielmaterial und Ideen sind reichlich vorhanden. Die Kinder werden betreut, bekommen ein Mittagessen und verbringen ihre Mittagszeit zusammen mit anderen Kindern. Die Eltern leisten einen Beitrag an die Kosten. Mittagstische sind unterschiedlich organisiert und haben verschiedene Trägerschaften: Schulen, Jugendtreffs oder Kirchgemeinden organisieren das Essen und stellen Räume zur Verfügung.

Sekundarschulen

An den Sekundarschulen wird ein Mittagstisch angeboten, sofern ein Bedarf besteht.

Das Bundesamt für Sozialversicherungen bietet für Personen, die einen Mittagstisch gründen möchten, auf der Basis des Bundesgesetzes über Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung finanzielle Unterstützung für Mittagstisch- Projekte.