Vorsorgeuntersuchungen

Ab der ersten Lebenswoche des Kindes bis zum 16. Lebensjahr empfehlen Kinderärzte 12 Vorsorgeuntersuchungen. Diese dienen der frühzeitigen Feststellung von körperlichen, geistigen und sozialen Erkrankungen der Kinder durch den Kinderarzt. Aber auch, wenn ihr Kind gesund und munter ist, sollten Sie die Vorsorgeuntersuchungen nicht ausfallen lassen! Informationen zum vorgenannten Thema finden Sie zum Beispiel unter www.swiss-paediatrics.ch.

TIPP: Klären Sie mit Ihrer Krankenkasse ab, ob sämtliche Vorsorgeuntersuchungen von dieser übernommen werden.

Sollten Sie noch keinen Kinderarzt haben, so können Sie sich zum Beispiel in ihrem Freundeskreis umhören oder bei ihrer Hebamme nachfragen. Wichtig ist, dass Sie einen Kinderarzt finden, dem Sie und Ihr Kind vertrauen!