Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft

Lebenspartner sind sich wie Eheleute zur Fürsorge und Unterstützung sowie zur gemeinsamen Lebensgestaltung verpflichtet. Sie tragen füreinander Verantwortung. Das bedeutet eine wechselseitige Unterstützung und Hilfeleistung in allen Lebenslagen.

Mütter wie auch Väter können sich bereits während einer heterosexuellen Beziehung bewusst werden, dass sie homosexuell oder bisexuell sind. Im Falle eines Coming-Outs kommt es häufig zu Ehescheidungen.

Für gleichgeschlechtliche Familien mit Kindern hat sich in den letzten Jahren der Begriff der «Regenbogenfamilie» durchgesetzt. Bringt eine Person ein Kind in die gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft ein, für welches sie das alleinige Sorgerecht besitzt, ist es wünschenswert, dass der Lebenspartner oder die Lebenspartnerin im gegenseitigen Einvernehmen auch in Angelegenheiten des täglichen Lebens (Schulbesuch, Betreuung, medizinische Versorgung) mitentscheiden darf.

Selbstverständlich gibt es auch gleichgeschlechtliche Paare (ohne vorherige heterosexuelle Ehe), die eine Mutter- oder Vaterrolle übernehmen wollen, zum Beispiel in Form einer Adoption. Den in eingetragener Partnerschaft lebenden Personen ist es seit 2016 in der Schweiz erlaubt, ein Kind zu adoptieren, sofern es sich um eine Stiefkind-Adoption handelt. Die Adoption eines fremden Kindes ist nach wie vor nicht erlaubt. Ebenso wenig die Nutzung fortpflanzungsmedizinischer Verfahren, da diese nur dann zum Zuge kommen dürfen, wenn eine Unfruchtbarkeit nicht anders behoben werden kann.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Untersuchungen zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, die in Regenbogenfamilien aufgewachsen sind, durchgeführt. Sie zeigen durchgängig, dass Kinder mit gleichgeschlechtlichen Eltern im Vergleich zu Kindern aus heterosexuellen Familien keine Unterschiede hinsichtlich ihrer sexuellen, psychischen oder sozialen Persönlichkeitsentwicklung, ihrer schulsichen und beruflichen Laufbahn oder anderer Aspekte ihrer Entwicklung aufweisen.

Der Dachverband für Regenbogenfamilien bietet schweizweit umfassende Beratung rund um Themen gleichgeschlechtlicher Partnerschaften an.