Geschlechterrollen

Nicht zu unterschätzen ist auch die Prägung des Kindes durch Geschlechterrollen. In unserer Mehrheitsgesellschaft darf auch ein Bub weinen und ein Mädchen die Starke sein. Beobachten Sie Ihr weiteres Umfeld und lassen Sie sich von einem flexiblen Männer- und Frauenbild inspirieren.